Lebenslauf

  • 1982Abitur Goethe-Gymnasium Kassel
  • 19821983Studium der Musikwissenschaft an der LMU München
  • 19831985Studium des instrumentalen Hauptfaches Klavier an der Musikhochschule Würzburg
  • 19851988Studium der Germanistik, Anglistik, Philosophie und Kommunikationsforschung an der RheinischenĀ Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 19851992Mehrmonatige Aufenthalte und Stipendien in Siena/Italien
  • 19881992Studium der Germanistischen Mediävistik, Neueren deutschen Literatur und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 19881991Studentische Hilfskraft am Institut für Deutsche Philologie der Ludwigs-Maximilians-Universität München
  • 1992M.A.
  • 19921994Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 19941996Doktoranden-Stipendium der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2000Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität im Fach Germanistische Mediävistik (Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit) mit der interdisziplinären Dissertation: Antichrist-Polemik in der Zeit der Reformation und der Glaubenskämpfe bis Anfang des 17. Jahrhunderts. Argumentation, Form und Funktion
  • 2001Entwicklung eines Seminars für werteorientierte Unternehmensführung Das Artusprinzip mit und für die Unternehmensberaterin Anna Sabine Hegmann (Anna Saalfeld)
  • Seit 2002Freie Mitarbeiterin in Projekten der Stiftung Lesen Mainz
  • Seit 2004Freie Mitarbeiterin in Projekten der Goethe-Institute München und Kiew (Deutschlandbild; Europa: Sprachen und Kulturen; Recherche für und Konzeption von Ausstellungen, Sprach- und Internetprojekten)
  • Seit 2004Seminar-Akkreditierung für das Münchner Lehr- und Forschungsinstitut für Psychoanalyse
  • 2005Recherche, wissenschaftliche Erarbeitung und Texte für die vierjährige weltweite Wander-Ausstellung über Jugendliche in Deutschland: jung: de, Goethe-Institut München
  • Seit 2006Lehrbeauftragte an der Ludwig-Maximilians-Universität am Institut für Deutsche Philologie
  • 2006Lektorat und Beratung für das internationale Forschungsprojekt der Meiji-Universität Tokio Leben und Geschichtlichkeit in der deutschen Geistesgeschichte (Prof. Nobuyuki Kobayashi)
  • Seit 2007Zusammenarbeit mit der Germanistik-Abteilung der Meiji Universität Tokio (Prof. Nobuyuki Kobayashi)
  • 2007Konzeption, Recherche, wissenschaftliche Bearbeitung und Texte für das interaktive und internationale Online-Projekt Stadt der Sprachen, Goethe-Institute München und Kiew
  • 2008Konzeption, Recherche, wissenschaftliche Bearbeitung und Texte für das internationale Europa-Online-Projekt des Goethe-Instituts München Linie E, Goethe-Institut Kiew
  • 2008Historische und wissenschaftliche Beratung für den Kinofilm The Countess / Die Gräfin von Julie Delpy (Filmprojekt Medävistik / Religion – Erzebet Bathory) für X-Filme International GmbH Berlin
  • 2009Entwicklung einer Homepage (Inhalte und Texte, wissenschaftliche Bearbeitung, Schlussredaktion) für die Internet-Projekte Stadt der Sprachen und Linie E (Goethe-Institute München/Kiew) in Zusammenarbeit mit Michaela Metz (Süddeutsche Zeitung)
  • Seit 2009Dozentin an der Universität Augsburg am Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte für »Mediengeschichte und Medientheorie«, »Europa als Kulturraum«, »Kulturgeschichte und Kulturtheorie«; Aufbau und Leitung des Moduls »Berufsfelder für Kulturhistoriker«
  • 2010Konzeption und Kuratorin der interdisziplinären Ausstellung »Edelsteine des Mittelalters« in Zusammenarbeit mit der Mineralogischen Staatssammlung München und dem Museum Reich der Kristalle München
  • Seit 2011Zusammenarbeit mit dem BR / Redaktion Familie und Kultur (Wolfgang Preuss); Dokumentarfilm
  • Seit 2012Dozentin an der medienakademie münchen für die Module »Internationale Medien- und Kultursysteme«, »Angewandte Publikums- und Kommunikationsforschung«, »Statistik und Datenanalyse«
  • Seit 2013Zusammenarbeit mit der Monacensia (literarisches Gedächtnis der Stadt München) und dem Allitera-Verlag
  • 20142016Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin am Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte / Ethik der Textkulturen (EliteNetzwerkBayern) der Universität Augsburg; Erasmus Koordinatorin
  • Seit 2016Zusammenarbeit mit dem Volk Verlag (Buchreihe: Vergessenes Bayern)
  • 20162017Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin am Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte an der Universität Augsburg; PWL-Projekt (Entwicklung eines Lehr-Lernkonzepts für die Vermittlung von Grundlagen der Kulturwissenschaft und des Projektmanagements und Marketings im Kulturbereich für die universitäre Lehre)
  • Seit 2017Zusammenarbeit mit Kreisbildungswerken – Kultur- und Literaturgeschichte